Follower

Dienstag, 24. April 2012

Glücks-Brownies für den Liebsten!

Buenos dias meine Lieben,

morgen schreibt mein Freund die schlimmste Klausur seines Lebens, nämlich GK-Mathe.
Und da er momentan total aufgeregt ist und bangel hat, dachte ich mir ich überrasche ihn mit einigen Brownies, da er diese so liebt. Ja, so bin ich eben! =)

Zutaten:
  • 200 g Schokolade (Zartbitter)
  •   30 g Schokotropfen (wahlweise eine Handvoll Wallnüsse)
  • 130 g Butter (10g davon zum Einfetten des Bleches)
  • 140 g Mehl
  • 210 g Zucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 1 Pck Kuvertüre (Vollmilch)

Zubereitung:

Die 200g Schokolade mit 120g Butter in einem Topf zum Schmelzen bringen, verrühren und etwas abkühlen lassen.


Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermischen.
Das Eigelb vom Eiweiß trennen und in eine Schüssel geben.

 
Das Eiweiß zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker steifschlagen und die lauwarme Schokoladenmasse dazugeben.



Die Mehlmischung nach und nach dazusieben und alles vorsichtig zu einem Teig verrühren.


Jetzt die Schokotropfen unterheben.


Eine Brownies-Backform (ca. 23 X 23 cm) kurz für nicht länger als eine Minute in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen stellen und dann vorsichtig mit der restlichen Butter einfetten. Ihr könnt natürlich andere Backformen eurer Wahl nehmen, solltet jedoch auf die Backzeit achten, da diese sich verändern könnte.
Den Teig hineingeben und glatt streichen.

Ich habe sie in eine Muffin-Backform hineingegeben, weil ich wollte, dass Mein Freund sie portionsweise wärend seiner Klausur essen kann.
Dann auf einem Rost auf der mittleren Schiene 20-25 Minuten im Ofen backen lassen.
Hier muss der richtige Zeitpunkt gefunden werden, damit die Brownies innen noch schön feucht und leicht klebrig sind.
Am besten ab 20 Minuten dabeibleiben.
Wenn der Rand schön tiefdunkelbraun ist, müssten sie fertig sein.


Nach dem Abkühlen entweder pur belassen, oder mit Vollmilchkuvertüre bestreichen.


Ich kann euch leider nicht sagen wie sie schmecken, da ich sie alle meinem Freund gegeben habe. Jedoch werde ich euch morgen berichten wie sie IHM geschmeckt haben. :)

Wünsche euch noch eine Gute Nacht und Zuckersüße Träume!


kisses & wishes, Seda

Kommentare:

  1. Das sieht echt lecker aus :)

    http://theadorabletwo.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Danke euch zwei, ich hoffe die schmecken auch so :)

    AntwortenLöschen
  3. Danke c:

    Und die Muffin's sehn lecker aus *o*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja find' ich auch... jetzt bereue ich's, dass ich mir keinen beiseite gelegt habe :/

      Löschen
  4. toller Blog! gefällt mir :)

    tanja-nicole.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr :) wir freuen uns über jede neue Leserin =)

      Löschen
  5. oh vielen dank, das werde ich brauchen ;)

    liebste grüße, peggy ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh... für was brauchst denn Glück?
      Wenn du ganz fest dran glaubst, bin ich mir ganz sicher, dass sie dir Glück bringen werden :D

      Löschen
  6. Sieht sehr lecker aus. Ich glaube das probiere ich heute gleich mal für meine Mutter aus. :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...